AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen

Der Kaufvertrag kommt zustande mit (Vertragspartner):

 

Art.Xandria GmbH & Co.KG
Hauptstraße 2
07338 Leutenberg

Vertreten durch die persönlich haftende Gesellschafterin

 

Art.Xandria Beteiligungs GmbH

Handelsregister: Amtsgericht Jena, HRB 512109
Geschäftsführerin: Angela Gernhardt

 

Telefon: +4936734164080
Telefax: +4936734164081
E-Mail: artxandria@freenet.de


Handelsregister: Amtsgericht: Jena, HRA 504784

 

Umsatzsteuer-ID:  Umsatzsteuer-Identifikationsnummer nach §27a Umsatzsteuergesetz:
DE287298757

 

Anwendungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und uns in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Falls Sie abweichende Bedingungen verwenden, erkennen wir diese nur an, wenn wir ausdrücklich schriftlich zustimmen.

Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass wir nochmals auf sie hinweisen müssen.

Definitionen

Die Unterscheidung von Verbrauchern und Unternehmern hat weitreichende rechtliche Konsequenzen. Verbraucher sind Sie, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht überwiegend Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer sind Sie, wenn Sie bei Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

Bestellvorgang

Sie können in unserem Onlineshop Produkte auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb legen“ zunächst unverbindlich in einem sogenannten Warenkorb sammeln. Wenn Sie dann auf den Button „zahlungspflichtig bestellen“ klicken, geben Sie mit dem Klick einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor dem Abschicken der Bestellung können Sie Ihre Eingaben jederzeit ändern und einsehen. Nutzen Sie hierfür einfach die angezeigten Korrekturhilfen. Ihren Kaufantrag können Sie aber nur abgeben und an uns übermitteln, wenn Sie durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in Ihren Antrag aufgenommen haben.

Vertragsschluss
Wenn Sie auf den Button „zahlungspflichtig bestellen“ geklickt und damit einen Kaufantrag abgegeben haben, schicken wir Ihnen eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher Ihre Bestellung nochmals aufgeführt wird und die Sie über die Funktion „Drucken“ ausdrucken können. Diese automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist und bedeutet noch nicht, dass wir Ihren Vertragsantrag bereits angenommen haben. Der Vertrag kommt erst zustande, wenn Sie von uns die Annahmeerklärung erhalten haben, die wir Ihnen mit einer gesonderten E-Mail senden (Auftragsbestätigung).
In dieser Auftragsbestätigung oder einer separaten E-Mail, jedoch spätestens bei Lieferung der Ware, senden wir Ihnen den Vertragstext, bestehend aus Bestellung, diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Auftragsbestätigung auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zu (Vertragsbestätigung). Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert.
Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

Lieferbedingungen, Warenverfügbarkeit
Zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Einzelheiten zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie auf der Angebotsseite und unter dem Link „Versand- und Zahlungsbedingungen“. Wir liefern nicht an Packstationen. Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung, vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt. Sofern für die jeweilige Ware in unserem Online-Shop keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist, beträgt sie 14 Tage. Bilder und Kunstgegenstände, die gesondert für Sie hergestellt werden oder zur Zeit nicht verfügbar sind, haben sechs bis acht Wochen Lieferzeit.

Lieferbeschränkungen
Wir liefern nur an Sie, wenn Sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Rechnungsadresse) in einem der nachfolgenden Länder haben und im selben Land eine Lieferadresse angeben können: Deutschland.

Transportschäden
Für Verbraucher gilt: Waren mit offensichtlichen Transportschäden reklamieren Sie bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat aber für Ihre gesetzlichen Ansprüche gegen uns, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Auswirkungen. Allerdings unterstützen Sie uns damit bei der zügigen Abwicklung des Schadens mit dem Frachtführer und der Transportversicherung. Für Unternehmer gilt: Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben. Nach § 377 HGB gilt unter Kaufleuten die Untersuchungs- und Rügepflicht. Die Ware gilt als von Ihnen genehmigt, wenn Sie die unverzügliche Anzeige unterlassen, es sei denn, der Mangel war bei der Untersuchung nicht erkennbar oder wurde arglistig verschwiegen.

Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren in unserem Eigentum. Für Unternehmer gilt ergänzend: Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus unserer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Die Vorbehaltsware dürfen Sie im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiterveräußern, treten aber sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab. Wir nehmen diese Abtretung bereits jetzt an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbst einziehen, soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.

Preise und Versandkosten
Alle Preise, die in unserem Webshop angegeben sind, schließen die jeweils gesetzliche Umsatzsteuer mit ein.

Versandkosten

Etwaige Versandkosten tragen Sie, soweit Sie nicht von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen. Die Versandkosten werden Ihnen im Bestellformular angezeigt. Der Versand der Ware erfolgt per Postversand (DHL) oder per Spedition. Sind Sie Verbraucher, tragen wir das Versandrisiko.

 

Versandkosten bei Widerruf

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware.

Zahlungsmodalitäten

Sie können per Vorkasse, Nachnahme, Paypal Plus (inklusive Lastschrifteinzug, Kreditkarte) bezahlen.

Sie können die in Ihrem Nutzerkonto gespeicherte Zahlungsart jederzeit ändern. Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, kommen Sie bereits durch Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall kommen zu dem Kaufpreis Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz hinzu, wenn Sie Verbraucher sind. Sind Sie Unternehmer kommen Verzugszinsen in Höhe von 9 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz hinzu. Ihre Verpflichtung zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch uns nicht aus.

Sachmängelgewährleistung, Garantie

Wir haften für Sachmängel nach den gesetzlichen Vorschriften. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist auf von uns gelieferte Sachen 12 Monate. Eine zusätzliche Garantie besteht nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

Haftung

Schadensersatzansprüche gegen uns werden ausgeschlossen, ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, Sie haben Schadensersatzansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Die vorgenannten Einschränkungen der Schadensersatzpflicht gelten auch zugunsten unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht

Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das wir Sie nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informieren. Die Ausnahmen vom Widerrufsrecht sind in Ziff. 16.2 geregelt. In Ziff.16.3 findet sich ein Muster-Widerrufsformular. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

 

Art.Xandria GmbH & Co.KG

Hauptstraße 2

07338 Leutenberg

E-Mail: artxandria@freenet.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Kein Widerrufsrecht
Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Muster-Widerrufsformular
Über das Muster-Widerrufsformular informiert der Anbieter nach der gesetzlichen Regelung wie folgt:
Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular
aus und senden Sie es zurück.)
— An die

Art.Xandria GmbH & Co.KG

Hauptstraße 2

07338 Leutenberg

E-Mail: artxandria@freenet.de

— Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
— Bestellt am (*)/erhalten am (*)
— Name des/der Verbraucher(s)
— Anschrift des/der Verbraucher(s)
— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
— Datum
(*) Unzutreffendes streichen

 

Schlussbestimmungen
Auf Verträge zwischen uns und Ihnen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem der Sie als Verbraucher Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, bleiben unberührt.
Sofern Sie als Kaufmann, als juristische Person des öffentlichen Rechts oder als öffentlich-rechtliches Sondervermögen handeln, ist unser Sitz Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen Ihnen und uns.
Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

Stand: 27.05.2018

VON GELDEn

 © 2019 by Art.Xandria GmbH & Co.KG -All Rights Reserved